Bundesweites Netzwerktreffen

Care Revolution Netzwerktreffen
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
7.-8. November 2015 in Duisburg

Zum Vormerken und weitererzählen, ladet gerne Interessierte ein.

Gesamtschule Globus am Dellplatz, Gottfried-Könzgen Str. 3, in 47051 Duisburg
www.care-revolution.org

in Kooperation mit der Konferenz „Prekär im öffentlichen Auftrag“
von Rosa-Luxemburg-Stiftung NRW zusammen mit ver.di und GEW NRW.
http://www.nrw.rosalux.de/nc/event/53641/konferenz-prekaer-im-oeffentlichen-auftrag.html

PROGRAMM

Samstag 7.November 2015
Vormittag/Mittag Konferenz „Prekär im öffentlichen Auftrag“

15-16:15 Uhr
Workshop vom Netzwerk Care Revolution:
Prekarität der Lebensverhältnisse und das ungelöste Problem der Care Arbeit

15-16:15 Uhr
Netzwerk Care Revolution: Schnupperworkshop für Neueinsteiger_innen

17:15-18:15 Uhr
Eröffnungsplenum Netzwerk Care Revolution

18:45 – 20:45 Uhr
Sexarbeit und Care Arbeit

Im Anschluss geselliges Ausklingen in einer Kneipe.

Sonntag 8.November 2015
9-10:30 Uhr
Open Space Arbeitsgruppen, Themen:
1) Selbstverständnis-/Strategiedebatte weiterführen
2) Care und Commons
3) Das Neue Öffentliche: Wie könnte das aussehen? Was für Strukturen/gesellschaftliche Verantwortungsübernahme bräuchten wir z.B. für pflegende Angehörige?
4) Regionalgruppenaustausch: Wie läuft die Arbeit in den Regionalgruppen? Wer hat Interesse eine Regionalgruppe zu gründen, bzw. mitzumachen?
5) Care Bewegung, Staat und Parteien: Forderungen, Zusammenarbeit, Bezugnahme, wie gestaltet sich diese?
7) Ideen und Planungen für die Aktionskonferenz Care Revolution 2016

11:00 – 12:30 Uhr
Struktur-Plenum Netzwerk Care Revolution:
Ergebnisse aus den Open Space Gruppen, Bericht vom Ko-Kreis, Dauerspenden werben, Frage: Parteiengruppen Teil des Netzwerks? Neuen Ko-Kreis bilden

13-14 Uhr
Abschlussplenum:
Verschiebt sich etwas in der Gesellschaft in Bezug auf mehr Bewußtsein oder Unzufriedene in Punkto Care? Bekommen Care-Belange mehr gesellschaftliche Aufmerksamkeit? Gibt es zentrale Punkte, wo wir im nächsten halben Jahr einhaken wollen? Welche Aktionen haben von Care-Bewegten stattgefunden? Welche fanden wir erfolgreich?

Verabschiedung und Aufräumen.

14-14:30 Uhr
Treffen des neuen Ko-Kreis

Netzwerk Care Revolution Treffen:
Der Platz reicht für alle, es gibt keine Teilnehmer_innenbeschränkung. Für Kinderbetreuung, Awareness und Essen wird wieder gesorgt. Die Räume sind barrierefrei, um Assistenz bemühen wir uns bei Bedarf.
Das Treffen ist auf Deutsch, bei Übersetzungsbedarf werden wir gemeinsam für Flüsterübersetzungen sorgen. Personen, die übersetzen können, sind sehr willkommen.

Konferenz: Prekär im öffentlichen Auftrag
Von Rosa-Luxemburg-Stiftung NRW zusammen mit ver.di und GEW.
Minijobs, Befristungen, Honorarverträge statt Festanstellungen, unfreiwillige Teilzeit, außertarifliche/niedrige Löhne und miserable Arbeitsbedingungen – lange erkämpfte und gesicherte Standards in den Beschäftigungsverhältnissen werden ständig aufgeweicht und unterboten.
Damit wollen wir uns auf der Konferenz auseinandersetzen. Es kommen kritische WissenschaftlerInnen, GewerkschafterInnen, Aktive aus Initiativen und andere Betroffene zusammenkommen, um die prekären Zustände darzustellen, zu analysieren und zu beraten, wie ihnen begegnet werden kann. Dazu kommen politische Entscheidungsträger aus den Kommunen, die ihre Sicht einbringen, aber auch die Probleme besser kennen lernen sollen.
http://www.nrw.rosalux.de/nc/event/53641/konferenz-prekaer-im-oeffentlichen-auftrag.html

 

TERMINDATEN DATUM 07. November 2015 UHRZEIT Uhr THEMA Bundesweites Netzwerktreffen ORT Gesamtschule Globus am Dellplatz, Gottfried-Könzgen Str. 3 STADT Duisburg