Potsdam

Die Regionalgruppe Potsdam hat sich Ende 2017 gegründet. Unsere Treffen finden in der Regel am 1. Dienstag im Monat, 18–20 Uhr im femArchiv/ konte[x]t in Potsdam statt.

Bereits im November 2016, im September 2017 und im März 2018 fanden Veranstaltungen zur Care Revolution in Potsdam statt, auf denen wir uns vernetzt haben. Heute sind ca. 20 Menschen auf unserer Mailingliste (care-revolution-potsdam@lists-riseup.net). Zu den Treffen kommen, je nach Themenschwerpunkt unterschiedliche Personen zusammen. Wir sind Mütter, Feministinnen, Hebammen, (pflegende) Angehörige, Aktivist*innen … Einige von uns haben berufsbezogene Abschlüsse, andere eine akademische Ausbildung. Wir wollen als Gruppe möglichst vielfältig sein und freuen uns daher über interessierte Menschen, die sich mit uns engagieren, oder auch einfach die Gruppe kennenlernen wollen.

Wir arbeiten derzeit (2017/2018) mit dem Frauenpolitischen Rat Land Brandenburg zusammen. Gemeinsam gestalten wir eine Blogreihe mit dem Titel „Wir kümmern uns“ zu verschiedenen Care-Themen in Brandenburg. Damit wollen wir 1) Care-Arbeit regionalspezifisch sichtbar machen und die Idee der Care Revolution in Brandenburg bekannter machen und 2) herausarbeiten, auf welche Themen wir uns konzentrieren und wo wir uns einbringen wollen.

Am 07.07.2018 wird es die nächste Veranstaltung geben: Die Freie Arbeiterinnen und Arbeiter Union (FAU) Potsdam organisiert einen Vortrag zum Thema Care Revolution/ Pflege mit anschließendem World Café. Ort: Autonomes Frauenzentrum Potsdam. Seid dabei! Weitere Infos folgen in Kürze.

Zur Wandelwoche 2018 vom 6.-16.9. organisieren wir eine Schreibwerkstatt und eine Fahrradtour zu Orten alternativer Care-Strukturen in Potsdam. Weitere Infos findet ihr in Kürze unter bbb.wandelwoche.org und hier.

Eure Anliegen und Vernetzungswünsche könnt ihr an folgenden Kontakt richten: care-revolution-potsdam@riseup.net. Macht mit, wir freuen uns auf euch!

Beiträge und Termine aus Potsdam