Bundesweites Netzwerktreffen

Es geht weiter: am 28.-29. März findet unser nächstes Netzwerktreffen im Freizeitheim Linden in Hannover statt. Es wird sicherlich spannend!

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!!!
Den Flyer zum Weiterverbreiten findet Ihr unter Mobilisierungsmaterial.

Da wir im November beschlossen haben, uns an der Kampagne im Sozial- und Erziehungsdienst zu beteiligen, wird diese Auseinandersetzung ein Schwerpunkt des Treffens sein. Wir haben dazu einen inhaltlichen Input geplant, ebenso wie einen methodischen Organizing-Workshop.

Selbstverständlich haben aber auch andere Care-Themen Raum. Am Sonntag ist ein Open Space geplant, an dem Ihr gerne Arbeitsgruppen, Diskussionsrunden usw. anbieten könnt. Bitte sagt uns doch kurz Bescheid, damit wir die Raumplanung machen können.

PROGRAMM UND INFORMATIONEN:

Netzwerktreffen Care Revolution‘
Samstag, 28.3., 12 Uhr – Sonntag, 29.3.15, 14 Uhr
Freizeitheim Linden, Hannover

Euch erwartet beim Treffen:
– Input zum Streik im Sozial- und Erziehungsdienst
– Workshop: Care-Organizing
– Kampagnenplanung und Arbeitsgruppen zu verschiedenen Care-Bereichen
– Ausblick: 1. Mai als „Tag der unsichtbaren Arbeit“
– Bericht und Austausch über lokale und bundesweite Vernetzung
– u.v.m.

Bitte anmelden (eine Mail pro Teilnehmende) unter: anmeldung-netzwerktreffen@gmx.de

Bei Fragen und Anliegen, Bedarf an Assistenz und/oder Kinderbetreuung schreibt uns: care-revolution@riseup.net

Das Treffen ist auf Deutsch, bei Übersetzungsbedarf werden wir gemeinsam für Flüsterübersetzungen sorgen. Personen, die übersetzen können, sind sehr willkommen.

Ort: Freizeitheim Linden, Windheimstraße 4, 30451 Hannover www.fzh-linden.de • Die Räume sind barrierefrei. Anfahrt: Haltestelle „Ungerstraße“, Stadtbahn 10, Buslinie 700. Parkplätze sind vorhanden.