Regionale Vernetzungen

regionale netzwerke.001

Regionalen Vernetzungen der Care Revolution gibt es derzeit in acht Städten/Regionen. Die Regionalen Netzwerke arbeiten zu unterschiedlichen Schwerpunkten und laden dazu ein, sich vor Ort mit anderen Care-Interessierten zu vernetzen.

BERLIN

Das Berliner Regionalnetzwerk trifft sich etwa monatlich und es beteiligen sich wechselnde Gruppen und Einzelpersonen. Alle Interessieren sind eingeladen teilzunehmen. Wir hatten und haben mehrere Arbeitsschwerpunkte, über die ihr auf unserer Seite mehr erfahrt.
mehr
Beiträge und Termine aus Berlin
Um Kontakt aufzunehmen schickt eine Mail an: care-revolution@riseup.net

BIELEFELD

Im Oktober 2015 nutzen wir eine Veranstaltung mit Gabriele Winker als Start für die Gründung des Care Revolution Netwerkes Bielefeld. Seitdem trifft sich das Netzwerk, VertreterInnen von drei Gruppen und einige Einzelpersonen, in unregelmäßigen Abständen. Zur Zeit beschäftigen wir uns damit das Netzwerk zu vergrößern. Wir möchten Care Work im Kapitalismus diskurieren und problematisieren, gemeinsam über politische Strategien für eine solidarische Gesellschafft nachdenken.
Beiträge und Termine aus Bielefeld
Kontakt: rabatz@freenet.de

FRANKFURT a.M.

Das Netzwerk im Rhein-Main-Gebiet befindet sich im Aufbau. Ohne bislang eine verbindliche Struktur gebildet zu haben, gibt es Gruppen und Einzelpersonen aus folgenden Bereichen, die dem Netzwerk Care Revolution angehören oder sich mit seinen Zielen identifizieren:

  • Bedingungsloses Grundeinkommen
  • Care-AK an der Goethe-Universität
  • Pflege am Boden
  • Interreligiöse Frauengruppe
  • Weitere Themen sind Familienarbeit und Kindererziehung, Assistenz und Sex-Arbeit

 
Beiträge und Termine aus Frankfurt a.M.
Bis sich das Regionalnetzwerk verbindlich konstituiert hat, steht für Fragen und bei Interesse an einer Mitarbeit folgender Kontakt zur Verfügung: Elfriede Harth, elfriede.harth@posteo.de, Tel: 017625669852

FREIBURG i.B.

Wir haben uns als lokale Gruppe im Mai 2014, kurz nach der Aktionskonferenz, gegründet. Als kleine Gruppe beteiligen wir uns an Aktionen gemeinsam mit anderen Initiativen  und versuchen das Konzept der Care Revolution bei Vorträgen und Workshops bekannter zu machen. Mehr über unsere Arbeit erfahrt ihr auf unserer Seite. Interessierte und engagierte Menschen sind uns immer willkommen und wir freuen uns, Euch bei unseren Treffen kennenzulernen!
mehr
Beiträge und Termine aus Freiburg i.B.
Kontakt über Matthias: matthias.nn@web.de

HAMBURG

In Hamburg treffen wir uns seit September 2014 etwa 4-mal im Jahr. Wir, das sind eine Handvoll Einzelpersonen und Gruppenvertreter*innen aus ganz unterschiedlichen Bereichen, so sind u.a. Pflegebeschäftigte und pflegende Angehörige, Sozialarbeiter*innen und Hebammen, Erzieher*innen und Eltern sowie Menschen aus der Assistenz oder politischen Vernetzungen beteiligt. Inhaltlich haben wir uns bisher u.a. mit den Arbeitsbedingungen in den einzelnen Bereichen, der durch viele wahrgenommenen Vereinzelung und dem Kita-Streik beschäftigt. Außerdem haben wir uns am 1. Mai beteiligt. Wer sich beteiligen möchte ist herzlich eingeladen und kann sich gern auf die regionale Mailingliste eintragen lassen.
mehr
Beiträge und Termine aus Hamburg
Kontakt: care-revolution-hamburg@posteo.de

HANNOVER

Wir – Einzelpersonen und Vertreter_innen von Initiativen – sind aus einem Regionalworkshop bei dem bei dem bundesweiten Treffen des Netzwerkes Care Revolution in Hannover im März 2015 hervorgegangen. Unser Aktionsradius reicht von der Auseinandersetzung mit theoretischen Texten bis zu bisher kleineren Aktionen zur Sichtbarmachung der „unsichtbaren Arbeit“ bei 1. Maikundgebungen oder Veranstaltungen zum 8. März. Wir treffen uns am 1. Donnerstag im Monat um 17 Uhr im Foyer des
Kulturzentrum Pavillon, Lister Meile 4. Wir freuen uns über alle, die Wut und Sorge über diese Verhältnisse mit uns
teilen und in politische Aktion umsetzen wollen.
mehr
Beiträge und Termine aus Hannover
Kontakt: care-hannover@posteo.de

LEIPZIG

Die Regionalgruppe Leipzig des Netzwerks Care Revolution hat sich im Januar 2017 gegründet und trifft sich etwa einmal im Monat. Es haben sich bereits verschiedene Arbeitsgruppen gegründet, um gezielter an spezifischen Themen arbeiten zu können. Wir sind eine offene Gruppe und freuen uns immer über neue Interessierte!
mehr
Beiträge und Termine aus Leipzig
Kontakt: care@knoe.org

LÜBECK

Das Netzwerk Care Revolution Lübeck trifft sich einmal im Monat. Es gibt einen Verteiler zu Koordinierung unser Aktivitäten. Hervorgegangen sind wir aus einem Planungsteam für eine „Jetzt behindern wir“-Demo zum Thema Inklusion.
Beiträge und Termine aus Lübeck
Kontakt: kontakt@il-luebeck.org

THÜRINGEN (Jena/Weimar/Erfurt)

Eine Veranstaltung mit Gabriele Winker im Juni 2015 in Erfurt bildet den Auftakt der Gründung unserer Gruppe, weil wir uns dort zuerst vorgestellt und potenzielle Mitstreiter*innen adressiert haben. Wir wollen mit unserer Gruppe städteübergreifend in Thüringen auf lokale Reproduktionskrisen hinweisen, die Bedeutung von Care-Work im Kapitalismus problematisieren und gemeinsam über mögliche politische Umgangsformen im Sinne einer Care-Revolution nachdenken.
mehr
Beiträge und Termine aus Thüringen
Kontakt: care-thr@arranca.de